Lösungen mit System

Sei es das Aufsetzen eines SAP-Systems, die Implementierung von SAP zur Ablösung eines Altsystems, die Restrukturierung immobilienwirtschaftlicher Prozesse auf Basis von SAP oder die Erweiterung bestehender Prozesse und Funktionalitäten in SAP – wir setzen stets auf modifikationsfreie Lösungen auf Basis der SAP Standardsoftware. Das minimiert die Folgekosten und garantiert Zukunftssicherheit.

 

SAP Implementierung im Immobilienumfeld

Die Einführung neuer SAP Funktionalitäten in eine bestehende Organisation – sei es eine Kompletteinführung von SAP oder die Einführung neuer Module in ein bestehendes SAP – folgt bei uns einem klaren, bewährten Ablauf. Dies gilt auch, wenn neue Anforderungen gestellt werden, wie beispielsweise die Abbildung von Neuzuordnungen der Immobilien innerhalb eines Konzerns.

 

Grobstruktur einer SAP Implementierung:

 

  • Definition / Evaluierung der Ist- oder Soll-Prozesse
  • Erstellung der Fachkonzepte
  • Prototyping
  • Erstellung der DV-Konzepte
  • Umsetzung in SAP

 

Im Anschluss unterstützen wir unsere Kunden bei Integrationstests und der Abnahme des eingestellten Systems sowie bei der Migration der Daten, der Produktivsetzung und bei der Betreuung nach Produktivstart.

 

Weiterentwicklung und Anpassung bestehender SAP Lösungen

Selbstverständlich übernehmen wir auch die Weiterentwicklung und Anpassung bestehender SAP Lösungen. Je nach Kundenanforderung führen wir Parametrisierungen innerhalb der SAP Standardsoftware durch oder entwickeln individuelle Erweiterungen.

 

Entwicklung individueller Lösungen

Sollte die SAP Standardsoftware nicht ausreichen, die aktuellen und zukünftigen Prozesse und Datenstrukturen eines Kunden abzubilden, erarbeiten wir gemeinsam individuelle Lösungen zur Erweiterung innerhalb des SAP Systems. Modifikation der SAP Programme selbst werden hierbei vermieden um Release Sicherheit und geringe Wartungskosten zu gewährleisten sowie den Support durch SAP nicht zu beeinträchtigen. Alternativ unterstützen wir bei der Suche nach am Markt verfügbaren Add-ons und ergänzender Software, bei der Bewertung und Integration in die Systemlandschaft.

 

Business Intelligence

Zur Portfolio- und Unternehmensplanung und -steuerung reichen die Möglichkeiten der ERP-Module (z.B. Finanzbuchhaltung, Controlling und Standardreporting) in SAP häufig nicht aus. Mit der Entwicklung einer auf die Zielsetzungen des Kunden zugeschnittenen BI-Lösung  schaffen wir für unseren Kunden die Voraussetzungen, die Situation der Immobilien und des Unternehmens unter verschiedenen Blickwinkeln analysieren und bewerten zu können. Neben Schnittstellen zu den eigenen Systemen als Datenquelle und -empfänger spielen dabei die Integration von Marktdaten, die Anbindung ergänzender Lösungen wie Portfolio- und Risikomanagementsysteme und Schnittstellen zu anderen BI-Anwendungen zunehmend eine Rolle.

Mit ihren von den Strukturen im ERP-System unabhängig konfigurierbaren Analysewerkzeugen, Reporting-, Planungs-, Prognose- und Simulationsmöglichkeiten bilden SAP BW und SAP EPM eine den SAP-ERP-Systemen nahe Basis für BI-Lösungen und liefern wichtige Basisinformationen als Grundlage für strategische Entscheidungen.

 

Migration

Zu unserem Standbein SAP gehört die Datenmigration aus SAP und non SAP Systemen in SAP Systeme bzw. innerhalb von SAP Landschaften. Datenmigrationen im Rahmen von Implementierungsprojekten, Portfolioübernahmen und -übergaben sowie Immobilienneuzuordnungen gehören zu unserem Leistungsspektrum, Wir unterstützen den gesamten Prozess von der Extraktion der Daten über die Homogenisierung und Transformation bis zum Laden in die Zielanwendung, Prüfung der Ergebnisse und Fehlerbehandlung sowie Datenergänzung. In Abhängigkeit von der speziellen Konstellation beim Kunden nutzen wir für Migrationen von SAP RE classic nach SAP RE-FX neben ETL-Prozessen auch das SAP Standard Tool REMICL.

Gemeinsam mit dem Kunden erheben und bewerten wir alternative Migrationsszenarien,  planen die Datenübernahme und konzipieren das Regelwerk. Der Import der Daten erfolgt mittels SAP Tools oder individuell entwickelter Programme.

Unsere Leistungen sollen die beim Kunden verfügbaren Kapazitäten und sein Wissen um Quell- und Zielsysteme sowie den Migrationsprozess gezielt ergänzen. Die Bereitstellung und Aufbereitung der Daten kann beispielsweise durch den Kunden erfolgen oder von uns unterstützt werden.